Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Klettertouren und Klettersteige in den Dolomiten im Eggental

Santnerpass-Klettersteig
Dieser Klettersteig führt mitten in den Rosengarten.
Ausgangspunkt: Rosengartenhütte (ehemals Kölner Hütte - 2339 m).
Nach ca. 2 1/2 bis 3 Stunden erreicht man die Santnerpass-Hütte (2734 m).
Rückweg entweder auf dem Hinweg oder auf Steig Nr. 542 über die Gartlhütte zur Vajolethütte, dann weiter auf Weg Nr. 541 und Nr. 550 über das Tschagerjoch zurück zur Rosengartenhütte.
Markierung: Nr. 542 s
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer, nur mit Klettersteigausrüstung.



Rotwand-Klettersteig
Dieser Klettersteig führt über den Nordgrat zur Rotwandspitze, dem Hauptgipfel der südlichen Rosengartengruppe (2608 m).
Ausgangspunkt: Paolinahütte (2125 m)
Variante: Abstieg zur Rotwandhütte (gesicherter Steig) oder unterhalb des Fensterleturms, Fortsetzung des Masarè Klettersteiges und Rückweg zur Paolinahütte. Markierung Nr. 539
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, nur mit geeigneter Ausrüstung



Masarè Klettersteig
Dieser Klettersteig ist dem Rotwand-Klettersteig südlich angegliedert und führt von der Rotwandhütte, Richtung Fensterleturm über die Teufelswand (ca. 2700 m) bis zur Punta Masarè, (2585 m). Von hier Abstieg zur Rotwandhütte.
Ausgangspunkt: Rotwandhütte (2280 m)
Markierung: rot-weiß
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, nur mit geeigneter Ausrüstung



Kesselkogel-Klettersteig
Der Kesselkogel (3004 m) ist die höchste Erhebung der Rosengartengruppe und gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte der Dolomiten. Die Spitze des Kesselkogels kann im Westanstieg oder im Ostanstieg erreicht werden, der Ostanstieg gilt als etwas schwieriger, durch Leitern und Drahtseile gut gesichert, ist aber auch er ohne größere Schwierigkeiten zu bewältigen.
Ausgangspunkt: Grasleitenpasshütte (2599 m)
Markierung: rot-weiß
Schwierigkeitsgrad: Westanstieg mittel; Ostanstieg mittel bis schwer



Laurenzi-Klettersteig
Der Laurenzi Klettersteig führt durch ein hochalpines Gebiet zwischen Tierser Alpl und Antermoja. Nordseitig sieht man die steilen Abbrüche bis ins grüne Durontal und die weite Hochfläche der Seiser Alm, südseitig die gewaltige Kulisse von Kesselkogel-Rosengarten und der Pala Gruppe bis hin zur Königin der Dolomiten, der Marmolada (3343 m).
Ausgangspunkt: Tierser Alpl Hütte (2441 m)
Schwierigkeitstrad: schwierig, nur mit geeigneter Ausrüstung Über den Scalette Weg zum Passo Lausa (2720 m) Der Scalette Weg wird auch Larsec Weg genannt. Larsec ist der Name einer weithin unbekannten, östlich der Rosengartengruppe gelagerten Bergkette. Der Weg führt von der Gardeccia Hütte durch die Larsec Gruppe zur Antermojahütte (2497 m) und kann auch von weniger Geübten, aber Schwindelfreien, begangen werden. Schwierigkeitsgrad:mittel



Klettersteig "Campanili del Latemar"
Die Südseite des Latemars durchquerender von West nach Ost leicht ansteigender Felsweg. Der Weg endet bei der großen Latemarscharte (2650 m - Biv. Rigatti). Zusammentreffen mit der Normalroute, Weg Nr. 18 und Aufstieg zur Latemarspitze (2800 m)
Ausgangspunkt: Karer Pass (1750 m)
Markierung: Nr. 18, Klettersteig Nr. 511
Anforderung: mittel, Ausdauer notwendig



Großer Rosszahn
Nach der engen Schlucht zwischen dem Großen und dem Östlichen Rosszahn erreicht man über Felsstufen zuerst eine Scharte (schöner Blick über die Seiseralm) und folgt dann nach links dem Gipfelgrat zum höchsten Punkt (2630 m).
Ausgangspunkt: Tierser-Alpl-Hütte (2441 m)
Markierung: rot-weiß
Anforderung: leicht
Maximiliansteig zur Roterdspitze und Überschreitung der Rosszähne Der abwechslungsreiche Klettersteig beginnt nach der Durchquerung der Schlernhochfläche am westlichen Rücken der Roterdspitze und endet mit dem Aufstieg zum großen Rosszahn (2653 m)
Ausgangspunkt: Schlernhäuser
Markierung: Nr. 4 und Nr. 594
Anforderung: leicht bis mittel, Ausdauer erforderlich

I-39056 Welschnofen, Hagnerweg 8, Tel. & Fax +39 0471  613 058, Mobil +39 339 589 52 54, info@hausclaudia.com